Geschichte

Hightech aus Peißenberg in Oberbayern. Seit Gründung stehen wir für Innovation, Sicherheit und Präzision.

1985/1990
Geschichte 1985-1990
Die BHS Medizintechnik GmbH übernimmt ein Unternehmen, welches Druckbehälter und Sterilisationsanlagen produziert. Sie baut die Fertigung von Sterilisationsanlagen aus und perfektioniert den Behälterbau.
Die BHS Medizintechnik firmiert um in die Stiefenhofer GmbH. Den Bereich Druckbehälter verkauft sie an die Firma BHS Labotron, welche sich von nun an mit dem Bau von Druckbehältern, Filtrationsanlagen und Sterilisationskammern am Standort in Peißenberg beschäftigt.
1996
Geschichte 1996
Die BHS Labotron wird von ihren größten Kunden, der Holzner Medizintechnik GmbH Nußloch und der Sanamij b.v. in Rotterdam, gekauft, die neuen Eigentümer gründen die Firma Holzner & Sanamij GmbH als Tochterunternehmen.

Holzner hält 75 % der Anteile, Sanamij 25 %. Da beide Firmen Experten für Sterilisationsanlagen sind, geben sie der Produktion von Autoklavkammern den letzten Schliff.
2006
Geschichte 2006
Hubert Kohler und Harald Beck übernehmen die Geschäftsführung des Unternehmens und kaufen die bisher gemieteten Produktionsstätten.
2007
Geschichte 2007
Die ehemals kleine Produktionsstätte ist zu einem innovativen Unternehmen gewachsen. Der Neubau einer Produktionshalle mit 700 m² ermöglicht die konsequente Trennung von Stahl und Edelstahl.
2010
Geschichte 2010
Aus der Holzner-Sanamij GmbH wird nach dem Verkauf der Sanamij b.v. die Holzner Druckbehälter GmbH.

Die Tochterfirma wächst zum eigenständigen Unternehmen unter der Leitung der Gesellschafter Harald Beck und Hubert Kohler.
2011
Geschichte 2011
Die Firma wächst weiter: Sie baut eine neue Lackiererei. So werden nun auch alle Arbeiten rund um die Beschichtung im Haus erbracht.

Die Geschäftsbereiche Behälter- und Anlagenbau werden ausgebaut.

Auch wird 2011 eine weitere Produktionshalle mit 700 m² gebaut, um die Edelstahlfertigung zu erweitern. Der Ausbau einer Montageabteilung für Komplettanlagen wird ebenfalls in der neuen Halle realisiert.
2013
Geschichte 2013
Die Montage zieht aus der Edelstahlhalle um in einen neu erworbenen, 400 m² großen Produktionsbereich.

Auf einer Gesamtfläche von mittlerweile 10.500 m² erwirtschaften wir inzwischen rund 6,2 Mio. Euro.
2015
Geschichte 2015
Im Januar ist der Zechensaal fertig ausgebaut, hier befinden sich jetzt die neuen Büroräume.
2017
Geschichte 2017
Zu den Geschäftsführern Hubert Kohler und Harald Beck kommt nun Bernhard Bromberger hinzu.
Wir strukturieren um: Aus dem ehemaligen Handwerksbetrieb ist nun ein mittelständisches Industrieunternehmen gewachsen, dem wir mit einer passenden agilen Struktur Rechnung tragen.

Besonderen Fokus legen wir dabei auf die Menschen, ihre Entwicklung und das Arbeiten im Team.

Zahlen & Fakten

Jahre Erfahrung

Mitarbeiter

Made in Germany

Patente